Echo

Zurück

Schwarzwälder-Bote, 05.07.2016, von Bettina Bausch

Sophie Grobler macht sich einen Namen

Sophie Grobler

Sophie Grobler berührte mit ihrer warmen und gefühlvollen Stimme die Herzen der Zuhörer.
Foto: Bausch Foto: Schwarzwälder-Bote

Calw. Sie singt herzzerreißend schön und ist derzeit dabei, sich einen Namen zu machen. Wenn Sophie Grobler ihre gefühlvollen, schmissigen Lieder vorträgt, kommt schnell Stimmung auf. Jetzt machte die junge Jazzsängerin mit ihrer vielseitigen Band schon zum zweiten Mal in Calw Station.

Lust am Singen

Die Lust am Singen, Musizieren und kleine Geschichten erzählen hat sie bereits nahezu perfektioniert. Noch melodischer und voller Lebensfreude kommen ihre berührenden, stimmungsvollen Balladen daher, die sie in englischer und deutscher Sprache singt. Dabei nimmt Grobler kein Blatt vor den Mund. Immer bleibt sie nah am echten Leben, auch an ihrem eigenen.

Der locker und leicht wirkende Sound der Band und Groblers mitreißende Stimme mit warmem Timbre berühren schnell die Herzen der Zuhörer. Titel wie "Der Liebes- brief" "My Ideal", "Hollywood" oder "Für Karlotta" gehen unter die Haut. Stilistisch bewegt sich die junge Sängerin zwischen Jazz und Pop.

Dabei singt sie von der Suche nach dem persönlichen Ideal und dem damit verbundenen "kleinen Glück". Doch auch die Angst zu scheitern benennt sie klar und deutlich. Elektronische Elemente unterstreichen dabei ihre eingängigen Songs, die mal sanft-verträumt und mal energiegeladen und lautmalerisch erklingen.

Unterstützt wird sie von den talentierten Musikern Marco de Vries (Gitarre), Dominique Ehlert ( Schlagzeug) sowie Kontrabassist Matthias Eichhorn. Sie erzeugen den dynamischen Puls, der mitreißt und legen das passende jazzige Fundament zu Groblers hinreißendem Gesang.

Rüstzeug vorhanden

Am Ende sind die Besucher sichtlich gerührt und freuen sich, dass sie die meisten der gehörten Songs in Form von Groblers Debütalbum "Ideal" mit nach Hause nehmen können. Auch bei den rührigen Schülern der veranstaltenden Schülerfirma "Hesse Solutions" vom Hermann Hesse-Gymnasium (HHG), die für die gesamte Vorbereitung und Organisation der beliebten Jazzreihe verantwortlich zeichnen, dürfte es jetzt bald Grund zur Freude geben: In dieser Woche wird die Benotung für die einjährige Planung, Vorbereitung und Betreuung der aktuellen Musikreihe erfolgen.

"Falls einer der Beteiligten später einmal gerne Eventmanagement studieren möchte, hat er jetzt das Rüstzeug dafür", lobt am Ende ein sichtlich zufriedener Lehrer Philipp Ratz.

Zurück